Ihr Warenkorb(0 Produkte)
Keine Produkte gefunden
  • Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.
Der Jahreskurs Living by Nature 2023

Der Jahreskurs Living by Nature 2023

Preis: €3.300,00 p.p.
Anzahlung: €330,00 p.p.
Der Jahreskurs Living by Nature ist ein 33-tägiger Kurs, in dem Sie in alles eintauchen, was Sie über das Leben in und mit der Natur wissen möchten!
After receipt of your deposit you will receive from us the other information about the trip, course, workshop or package, Such as a packing list with the necessary equipment and additional information about the route and eventually the flight(s) and/or train(s) to be booked. You will also receive an application form. In relation to Covid-19 please check the general terms and conditions yourneys/workshops.
Buchen Sie hier Ihr Abenteuer
Die Jahresausbildung startet am N/A - Hauptbucher: €330,00
+ Die Reise buchen
Der Jahreskurs Living by Nature 2023

BESCHREIBUNG:

Der einjährige Kurs "Living by Nature" ist ein 33-tägiger Intensivkurs, in dem Sie alles erfahren, was Sie über das Leben in und mit der Natur wissen möchten! Zusammen mit der 2-wöchigen Expedition im Ausland macht das 51 Tage in der Natur mit Lehren, Lernen und Entdecken. Davon sind die Handwerkswoche und die Expedition völlig freiwillig. Wirst du dich unserem Abenteuer anschließen?

Sie erhalten ein komplettes Kurspaket mit wirklich allem! Sie werden die Natur zu allen Jahreszeiten kennen lernen und lernen, mit verschiedenen Werkzeugen zu arbeiten. Sie werden etwas über Feuer, Zunder, Holzarten und Bäume lernen. Aber auch Ledergerberei, Lebensmittel, Tierspuren und vieles mehr. Darüber hinaus können Sie eine ganze Woche lang in alle Arten von Handwerk und einheimischen Fertigkeiten eintauchen. Wie die Arbeit mit Knochen, Geweih, Sehnen, Feuerstein usw. Aufgrund des Aufbaus dieses einjährigen Kurses Living by Nature werden Sie mit den anderen Kursteilnehmern einen "Stamm" bilden. Am Abend könnt ihr am Lagerfeuer weiter an euren Projekten arbeiten.

Als Höhepunkt organisieren wir eine Expedition ins Ausland, bei der all die Fähigkeiten und Gegenstände, die Sie hergestellt haben, zum Einsatz kommen werden.

TERMINE 2022:


25-27 März
29. April - 1. Mai
27. bis 29. Mai
24-26 Juni
29. bis 31. Juli
26-28 August
16-18 September
24. bis 27. Oktober (Bastelwoche optional)
28-30 Oktober
25-27 November
16-18 Dezember

Termine 2023:

1 Wochenende k.A.
ende der expedition n.t.b.
Unsere Ausbilder

Unsere Ausbilder haben jahrelange Erfahrung mit "Living by Nature". Nach diesem Jahr werden Sie so viel Wissen und Erfahrung haben, dass Ihnen Living by Nature im Blut liegt.

11 Wochenenden à 3 Tage
1 Handwerkswoche
14 Tage Expedition (im Ausland)

Nach dieser Schulung werden Sie einen Berg von Wissen und Erfahrung über "Living by Nature" haben. Dies ist die von uns angewandte Methode. Es ist eine Kombination aus Bushcraft, Survival, primitiven Techniken und unserer eigenen Philosophie. So können Sie sich länger in der Natur aufhalten. Sie werden so gut ausgebildet sein, dass Sie in der Lage sind, anderen die Grundlagen zu vermitteln. Nur die Grundlagen, sagen Sie? Ja, wir sind davon überzeugt, dass die eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten viel höher sein müssen als das Niveau, auf dem man lehrt, wenn man andere unterrichten will. In dieser Schulung wird Ihnen viel mehr als nur die Grundlagen vermittelt.

Handwerkliches Können

Viele der Themen, die wir behandeln werden, erfordern mehr als Theorie und Erfahrung. Man sollte meinen, dass man nach zehnmaligem Feuermachen mit einem Feuerbogen beim elften Mal in der Lage ist, es zu erklären. Aber was wissen Sie über den Einfluss von: Holzarten, Bäumen, den Materialien für den Feuerbogen. Oder über die Arten von Sehnen und wie man sie auf natürliche Weise herstellen kann? Was wissen Sie über Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Wind und Luftströmungen? Und wie findet man trockenes Holz und die richtigen Materialien? Und dann all die verschiedenen Haltungen und Techniken, die Sie anwenden können? Tinder, wo man es findet, wie man jede Art vorbereitet? Dann haben Sie immer noch kein Feuer. Wie werden Sie alles vorbereiten und wie werden Sie es aufbauen? All dies sind Faktoren, die den Prozess beeinflussen. Sind Sie auf die psychologischen Folgen vorbereitet, wenn Sie scheitern? Dies ist nur der Überblick über die Grundlagen der Buschkunst.

Es bedarf einer Menge Training und Übung, um die Fähigkeiten wirklich zu beherrschen. Indem Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen auf dem neuesten Stand halten und weiterentwickeln, können Sie sich zum Ausbilder entwickeln. Denn das Leben in der Natur erfordert Erfahrung. Und Sie müssen dafür Zeit investieren. Das kann frustrierend sein, aber machen Sie sich keine Sorgen! Übung macht den Meister. Wir glauben an Versuch und Irrtum. Bevor Sie gehen können, müssen Sie ein paar Mal hinuntergehen. Aber auch hier gilt: "Keine Sorge", geben Sie sich der Erfahrung hin. Nach diesem einjährigen Kurs Living by Nature werden Sie in der Lage sein, den sprichwörtlichen Marathon zu laufen!

Living by Nature ist wie ein Buch mit schwierigen Worten. Wenn man lernt, die Worte zu verstehen, wird die Geschichte klar.

Stellen Sie sich vor, Sie wollen lernen, wie man "trailt". Einem Reh folgen, indem man auf seine Spuren achtet. Sie können in einem Fährtenbuch nachsehen, wie die Pfotenabdrücke normalerweise aussehen. Was aber, wenn sie von der Norm abweicht? Sie können nachsehen, wie weit seine Abdrücke auseinander liegen, wenn er läuft. Was wäre, wenn er zum Beispiel nur einem Baum ausweichen müsste? Zuerst lernen wir das Tier kennen. Wie er sich bewegt, was er frisst, wovor er Angst hat, in welchem Gebiet er zu Hause ist. Wenn Sie das lernen, werden Sie erfahren, wie sie lebt und denkt. Wenn Sie dann "hinterherlaufen", können Sie sich vorstellen, wie er logischerweise gehen würde. Danach können Sie jederzeit das Tracking-Buch öffnen. Sie werden feststellen, dass das Buch jetzt leichter zu verstehen ist, da Sie sich den Inhalt vorstellen können. Es ist logisch geworden.

Ganzjähriges Training Leben in der Natur

Sind Sie neugierig, wie die Ausbildung abläuft? Eine vollständige Liste all der Dinge, die wir Ihnen beibringen wollen, wäre viel zu lang. Deshalb haben wir eine Auswahl aus unserem Angebot getroffen. So bekommen Sie einen Eindruck, aber in Wirklichkeit werden Sie viel, viel mehr lernen.

Einführung

Wir beginnen mit einem Tag des gegenseitigen Kennenlernens. Die Teilnehmer lernen sich gegenseitig und die Ausbilder kennen. Wir sprechen über die Leitung des Camps, und natürlich fangen wir sofort an, alle möglichen lustigen Dinge zusammen zu machen.

Die Grundlagen

An den ersten 2 Wochenenden der Ausbildung legen wir die Grundlagen. Einige der Komponenten sind: Werkzeugpflege, Werkzeugsicherheit (Messer, Axt, Säge), Schnittübungen, Feuer und Feuergrube, Feuerbogen in Theorie und Praxis, Zunder und wo er zu finden ist, Holz und wo es zu finden ist, Wanderungen, bei denen wir etwas über Arten und Materialien lernen, Wild- und Naturbeobachtung, Unterschlupf bauen, Betten machen, Häuten und Entbeinen, Dörrfleisch machen, was kann man mit Sehnen, Knochen, Häuten, Nägeln machen, was sind praktische Knoten und wie mache ich sie, wie finden und filtern wir Wasser, und wie wende ich natürliche Erste Hilfe an,...

Vertiefung

An den folgenden Wochenenden werden wir die Themen der Grundlagen vertiefen und fortgeschrittenere Themen behandeln. Einige Beispiele: Wanderungen, bei denen man lernt, einen Wald auf "bushcraft-Art" zu betrachten, zu erfahren, wie Tiere leben, Tiere zu beobachten, seine eigene Bleistiftnadel herzustellen. Wie funktionieren Harz, Fettholz und Birkenrinde und wie finde ich sie? Herstellung von Nadelstöcken und Teer, Erlernen der Herstellung von Seilen auf verschiedene Arten und mit verschiedenen Materialien, Arbeiten mit Knochen und Geweihen, Sammeln und Bearbeiten von Holz und Wurzeln. Aber auch die Herstellung von Rindenbehältern und die Verarbeitung von Weiden, das Fallenstellen (die Theorie), die Herstellung von Fallen und Fallen, ...

Essbare Natur, Arzneimittel und mehr

Weiter geht es mit 3 Tagen über Lebensmittel, Medizin und deren Aufbewahrung. Nach dem üblichen Frühstück an einem Naturfeuer gehen wir spazieren und lernen, essbare Pflanzen zu erkennen. Wir werden sehen, wie man Fett aus der Natur gewinnt, wie man Salzlake herstellt, Ton behandelt und Töpfe herstellt und brennt.

Lagerung, Transport und Anwendungen

Außerdem wird ein 3-tägiger Workshop über Wolle, Filzen, Reisekörbe und Töpfe angeboten. Wir werden lernen, wie man mit Wolle arbeitet, wie man kardiert, wie das Filzen funktioniert und wie man eine Decke herstellt. An diesem Wochenende werden wir auch mehr über Rohhaut und ihre Verwendung erfahren. Wir werden auch weiterhin Töpfe herstellen, die Theorie, das Selbermachen und das Backen.

Flint & Anwendungen

Das Handwerk des Feuersteinschneidens bzw. der Feuersteinbearbeitung. Wir erlernen verschiedene Techniken, wie das Druck- und Schlagabschlagen, und behandeln verschiedene Werkzeuge und Steine, wie Basalt, Obsidian und Feuerstein. Wir diskutieren die Theorie der verschiedenen Epochen und stellen dann unsere eigenen Werkzeuge her. Wir werden Pfeilspitzen, Schaber und Messer herstellen!

Tiere, Verhalten, Verfolgung

In diesen Tagen werden wir uns auf Tiere konzentrieren. Vielleicht können wir die Hirsche in der Brunft beobachten. Das bedeutet, früh aufzustehen, in den Wald zu gehen und Tiere zu beobachten. Wir werden Sie für die Tiere und die Welt um Sie herum sensibilisieren. Wir werden uns mit dem Thema Fährtenlesen beschäftigen: Tierspuren betrachten, die Unterschiede zwischen ihnen kennen lernen, eine Spur lesen und etwas über das Tier erfahren, das man verfolgt.

Arbeiten mit Fellen

Wir werden Hirschleder und Fischhäute gerben. An diesem Wochenende lernen Sie die Theorie über Felle und wie man sie gebrauchsfertig macht. Natürlich werden wir das auch tun, jeder wird sein eigenes Hirschleder und seine eigene Fischhaut herstellen.

Woche des Handwerks

In dieser Woche geht es darum, alles zu erledigen, was Sie für die zweiwöchige Expedition brauchen. Auch das Fischen wird besprochen: Herstellung einer natürlichen Angelschnur, Bearbeitung von Knochen und Geweih zur Herstellung von Haken und Speerspitzen sowie Fallen. Es gibt Raum für Wiederholungen und Übung.

Schließen

Am Abschlusswochenende werden Sie zeigen, was Sie gelernt haben. Man könnte diese Tage als eine Prüfung und als Abschluss der Lernphase sehen. Danach gehen viele Schüler dazu über, ihre Expeditionsausrüstung vorzubereiten.

Die Expedition

Am Ende des Programms gehen wir alle gemeinsam für vierzehn Tage ins Ausland, um das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Wir nehmen Dinge mit, die wir selbst hergestellt haben, und leben "wie unsere Vorfahren". In unserer selbstgenähten Kleidung, mit unseren Reisekörben auf dem Rücken, aus Kürbissen trinkend und mit unseren selbstgebauten Feuersteinmessern, werden wir zwei Wochen lang alles Lebensnotwendige aus der Natur holen. Weitere Informationen über die Expedition werden in der Schulung behandelt.

Die Expedition findet im September statt, nach Abschluss des einjährigen Kurses Living by Nature. So haben alle Zeit, ihre Vorräte zu vervollständigen.

FAQ
Kinder

Speziell für Eltern mit Kindern bieten wir den Eltern-Kind-Jahreskurs an. Wenn Sie trotzdem am regulären Training teilnehmen möchten, kann ein Kind gerne ab und zu mitkommen. Das Mindestalter beträgt 5 Jahre. Dies geschieht immer in Absprache mit dem Ausbildungsleiter. Für Kinder, die strukturell am Training teilnehmen und somit jedes Wochenende, berechnen wir 1500 €.

Ein Wochenende verpasst

Falls Sie einen Moment verpassen sollten, können Sie sich einer anderen Gruppe anschließen. Unser Gelände steht auch allen Teilnehmern (nach Absprache) für weitere Übungen offen. Und wenn wir auch dort beschäftigt sind, können wir Sie natürlich beraten und weiterhelfen.

Preis

Im Preis enthalten sind die gesetzliche Mehrwertsteuer, die Verpflegung während der Kurstage und die Materialien während des Jahreskurses Living by Nature.

Nicht inbegriffen ist: zusätzliches Material für zu Hause, z. B. zusätzliche Felle zum Gerben oder andere Materialien.

Reisekosten zur und von der Expedition

Zahlungen

Es ist möglich, in Raten zu zahlen, wir haben die Möglichkeit, in 1 x, in 4 Raten oder in 10 Raten zu zahlen.

Einzahlung

Anzahlungen sind nicht erstattungsfähig. Mit einer Kaution gehört Ihr Platz definitiv Ihnen.

 

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »